es isch jo net zom glauba

wie die zeit vergoht. mei letschder eitrag hier em blog isch jo scho ewig her. seit dr fasnet hot sich einiges doah en ond om onser häusle rom. vor einiger zeit hemmer schon onsern garda grichtet und seit kurzem hemmer jetzt au a wunderschene markies. a gelbe mit graue stroifela. also des müsset ihr eich echt mol agugga. die bilder von dem deng send aber net hier en dem blog, sondern en onserm blog für die hochdeitsche, also für dia von nördlich dr mainlinie 😉 die internetadress von dem „hochoffiziella hochdeutsch blog“ isch blog.nigema.de so, onder wer froge hot, der derf sich gern mol melda, egal ob schwob oder net

Advertisements

One Response to es isch jo net zom glauba

  1. Marco Engels sagt:

    mir gefallts hier em schwäbische blog beser als in em hochdaitsch blog 😉
    Grüßle
    Maggo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: